Turnhalle Klein Krotzenburg: Alle Jumping-Fitness-Trampoline stehen vor dem Spiegel. Aber die Haltestangen der Trampoline fehlen, denn bei Jumping Kids dürfen Kinder zwischen 8 und 14 Jahren auf Trampolin.

2017 08 Kinderjumping

Eva Haubner und Dunja Petzold halten die Kurse abwechselnd. Die beiden ausgebildeten Jumping-Instructorinnen sind zudem studierte Grundschul-bzw. Sportlehrerinnen. Sie achten darauf, dass neben dem Spaß auch ein kindgerechtes Training  stattfindet, bei dem die richtige Balance zwischen der Freude am Bewegen zu Musik und  effektiven Konditionstraining gefunden wird.

Das Springen auf den Fitness-Trampolinen motiviert die Kinder. Es macht Spaß zu angesagter Musik und neuesten Hits zu jumpen und auch kleine Choreos zu machen. Dabei werden zudem Kondition und Koordination geschult und verbessert.

Trainiert wird vor dem Spiegel, das bringt zusätzlichen Anreiz sich anzustrengen. Da alle in der ersten Reihe stehen wollen wird nach jedem Lied gewechselt und auch die Trunkpausen kommen nicht zu kurz.

Bisher ist das Feedback der Teilnehmer und deren Eltern sehr positiv.

Die Kurse sind  gut gebucht und finden daher regelmäßig  alle 14 Tage in der Vereinsturnhalle statt.

Die Teilnahme ist auch für Nichtmitglieder möglich. Anmeldungen erfolgen über die Homepage der TKK. Die Kursgebühr beträgt nur 2,50€ für Mitglieder und 5€  für Kinder, die kein TT-Mitglied sind.

Einfach mal auf die Homepage gehen und die Kids einbuchen. Bestimmt werden diese bald vom Jumping-Fieber angesteckt.

Momentan werden bei der Turnerschaft bis zu 9 Jumping Kurse pro Woche von dem 5-köpfigen Instruktor-Team mit Dunja Petzold, Michelle Merget, Eva Haubner, Jessica Weißenborn und Mona Appl angeboten. Im Angebot liegen Kurse am Vormittag, am Nachmittag, am Abend  und auch am Wochenende. So dass jeder einen für ihn zeitlich passenden Kurs finden kann. Wählen kann man zudem zwischen Einsteigerkursen, Jumping-Kursen für Kinder, jahreszeitlichen Specials, dem 90-MinutenSpecial und Intervall-Jumping-Kursen.

Im Kurs werden nicht nur über 400 Muskeln beim Springen beansprucht und viele Kalorien verbrannt, sondern man trainiert zusätzlich die tief liegenden Muskelpartien in Bauch, Rücken und Po.

Infos unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und auf dieser Seite.