Chronik

Seite 15 von 18: Hammerjahr 2019

 

2019 ist Kinderprinzenpaar Mattea (Kopp) & Lenny (Wartha).

Die „Sterne des Sports“ sind Deutschlands wichtigster Vereinswettbewerb im Breitensport. Der Deutsche Olympische Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken zeichnen Sportvereine aus, die sich über ihr sportliches Angebot hinaus besonders gesellschaftlich engagieren. Wir wurden für folgendes Projekt ausgezeichnet: „Gib uns Dein Talent!“ Gezielt werden junge Menschen für die ehrenamtliche Mitarbeit im Vorstand oder als ehrenamtliche Übungsleiter/innen angesprochen. Es wurden vier Teilprojekte entwickelt: „Junge Frauen in den Vorstand“ „Vereinbarkeit von Familie und Ehrenamt“ „Reversed Mentoring“ „TrainerIn sein ist cool“ Beim Landesfinale, moderiert von FFH Moderatorin Julia Nestle, wurden wir in Wiesbaden mit Platz 1 ausgezeichnet qualifizierten uns für BERLIN! Begleitet wurde die TKK -Abordnung vom Sportkreisvorsitzenden Peter Dinkel und dem Präsident des Landessportbundes Hessen Dr. Rolf Müller

21. Januar 2019 Mit dem ICE ging es früh morgens von Hanau nach Berlin. Nach einer Sightsseing-Tour im Privatbus stand abends das „get together“ aller Gewinner auf Landesebene, moderiert von Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein, auf dem Programm.

22. Januar 2019 Nach dem Frühstück im Hotel ging es Richtung Brandenburger Tor zur Preisverleihung. Frank-Walter Steinmeier (Bundespräsident), Alfons Hörmann (Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)), Marija Kolak (Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken)) begrüßten die Vereinsvertreter In einer spannenden Preisverleihung, moderiert durch Katrin Müller-Hohenstein, fieberten alle Vereine den Treppchenplätzen entgegen. Der Jubel war groß als Ramona und Thomas als Vereinsvertreter den 3. PLATZ beim Bundesfinale, den goldenen Stern des Sports, von Bundespräsident Steinmeier entgegen nahmen.

Einladung durch den DOSB als Ehrengäste beim Sommerfest des Bundespräsidenten in Schloss Bellevue in Berlin. Weitere Auszeichnungen durch die EVO und Glaabsbräu.

1Platz „Schlappekickerpreis“ der Frankfurter Rundschau. Die Auszeichnung erfolgte im Kaisersaal des Frankfurter Römers. Dotiert mit 5.000€.

Der Vorstand hat sich 17 Monaten intensiv mit der energetischen Komplettsanierung der Turnhalle (Baujahr 1955) beschäftigt. In nur 6 Wochen (Sommerferien 2019) erfolgte die Umsetzung der Maßnahme. Das Gesamtvolumen belief sich auf das 1,5 fache eines Jahresbudget der TKK und betrug eine Viertelmillion Euro.

  • Umstellung auf Gas und Einbau effiziente Deckenheizstrahler Licht.
  • Moderne und dimmbare LED Leuchten in die Deckenheizstrahler mit eingebaut.
  • Neues Blechdach mit 30 Photovoltaikmodulen (Eigenstromproduktion und Netzeinspeisung).
  • Neuinstallation der Elektrik Sicherheits-Fluchttür eingebaut Tablet zur Steuerung (Heizung und Licht)

 

2020 - weltweite Pandemie COVID 19 beginnt
Seite

Sport erleben

Turnerschaft 1882 Klein-Krotzenburg e.V.
Jahnstr. 16
63512 Hainburg

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 176 44705650

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sport erleben